header_image
Your search results

Optimal leben im „Bärengarten“

Posted by Birli on 12. Mai 2005
| 0

Siegener Zeitung vom 12.5.2005

In Lindenberg wird ein neues Wohngebiet erschlossen

SZ Lindenberg. Auch wenn die erste Wegschneise bereits in den Wiesenboden geschlagen wurde, verbreitet das Gebiet des Bärengartens in Lindenberg noch ländlichen Frieden.

Aber schon in wenigen Wochen werden auf dem Gelände die ersten von 26 Ein- und Mehrfamilienhäusern errichtet. Der Vorhabensträger des Wohnbaugebietes „Börengarten“, Thomas Berg, lud jetzt Vertreter aller an der Erschließung des Geländes beteiligten Firmen sowie den Bürgermeister der Stadt Freudenberg, Eckhard Günther, zu einem informellen Treffen ein, um das 14 000 qm große Grundstück vorzustellen.

Nicht ohne Stolz verwies Thomas Berg auf das bisher Erreichte, zumal es gerade in Zeiten schwieriger wirtschaftlicher Verhältnisse einer hohen Risikobereitschaft bedarf, ein Projekt zu initiieren, das aus einer bislang ungenutzten, ortsnahen Fläche fast aus dem Stand ein neues Wohngebiet entstehen lässt.

Andreas Stein sowie Wolfgang Becker vom Bauunternehmen Quast informierten über den bisherigen Stand der Erschließung, die in Kürze abgeschlossen sein wird. Nach der Erteilung der Baugenehmigung am 3, März wurde mit den Bauarbeiten Ende April begonnen.

Im ersten Schritt wurde die Straße „Im Klef“ bereits an die vorhandenen Regen- und Schmutzwasserkanäle angeschlossen. In den nächsten Schritten erfolgen die Verlegung der Versorgungsleitung und der Bau der bituminös befestigten Baustraße. Nach Abschluss dieser Arbeiten soll mit dem Bau der Häuser begonnen werden.

Für die zukünftigen Bewohner der „Bärengartens“ heißt das: wohnen und leben in ländlicher Idylle mit optimaler Anbindung an die zentralen Verkehrswege nach Siegen, Dortmund und Frankfurt.